Header-Foto_breiter_shifted

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Stand: 12.03.2022

 

§ 1 Vertragsbestand
franke | Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung führt Dienstleistungen in den folgenden Bereichen durch:

  • Einzelberatung im Bereich Entwicklung von Individuen, Teams und Organisationen
  • Konzeption von Entwicklungsmaßnahmen
  • Durchführung von Entwicklungsmaßnahmen wie Trainings, Workshops, Coachings, ganzheitliche Entwicklungsprogramme etc.
  • Vermittlung von Experten in angrenzenden Bereichen
  • Zertifizierte Ausbildungen

§ 2 Durchführung der Dienstleistungen
Die Dienstleistungen finden in der Regel in den vom Auftraggeber ausgewählten
Veranstaltungsorten statt. Zertifizierte Ausbildungen finden in der Regel in angemieteten Räumlichkeiten des Auftragnehmers statt.

§ 3 Vergütung
Die Dienstleistungen werden mit vereinbarten Stunden- und Tagessätzen oder Pauschalangeboten vergütet und sind nach § 19 UStG umsatzsteuerfrei.

Bei Dienstleistungen mit einem Gesamtumfang ≤ 2,5 Zeitstunden (Einzelberatung, Coaching) erfolgt die Abrechnung der ersten angefangenen Zeitstunde zum vollen Stundensatz, anschließend in angefangenen Intervallen von 15 Minuten.

Reise- und Übernachtungskosten werden nach Aufwand berechnet und sind nicht in den Sätzen enthalten. Die Bereitstellung von Schulungsmaterialien ist in der Regel mit der Vergütung für die betreffende Maßnahme abgegolten. Wenn der Aufwand für die Herstellung dieser Materialien das übliche Maß übersteigt, wird eine Einzelvereinbarung auf Basis der real angefallenen Kosten nach Beleg getroffen.

§ 4 Urheberrecht
Die Schulungsmaterialien, die von dem Auftragnehmer bereitgestellt werden, unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen von den Teilnehmern der Schulungen nur persönlich und für ihre jeweilige berufliche Tätigkeit genutzt werden. Vervielfältigung, Bearbeitung, Weitergabe und Verbreitung sind weder dem Auftraggeber noch den Teilnehmern gestattet. Insbesondere ist die Verwendung zu Schulungszwecken nicht gestattet. Das Gleiche gilt für Seminarinhalte, die den Teilnehmern auf elektronischem Wege zugänglich gemacht werden.

Für den Fall, dass Unterrichtsmaterialien eingesetzt werden, an denen Urheberrechte Dritter bestehen, erklären die Vertragsparteien, dass sie diese Rechte beachten werden.

§ 5 Vertraulichkeit
Der Berater/Trainer/Coach behandelt alle auf den Kunden bezogenen Informationen, die ihm aus der vertraglichen Zusammenarbeit bekannt werden, streng vertraulich.

§ 6 Ausfall und Verhinderung
Der Auftraggeber ist berechtigt, einen bereits bestätigten Auftrag aus wichtigem Grund abzusagen. Bei Absage aus wichtigem Grund oder Verschiebungen werden folgende Zahlungen fällig:

Bei Absagen von Dienstleistungen:
Bis vier Wochen vorab zum vereinbarten Start-Termin/Termin: kostenfrei
Zwei bis vier Wochen vorab zum vereinbarten Start-Termin/Termin: 25%
Zwei Wochen oder weniger vorab zum vereinbarten Start-Termin/Termin: 50%

Bei Verschiebungen von Dienstleistungen:
Bis vier Wochen vorab zum vereinbarten Termin: kostenfrei
Zwei bis vier Wochen vorab zum vereinbarten Termin: 25%
Zwei Wochen oder weniger vorab zum vereinbarten Termin: 50%

Bei Absagen von Dienstleistungen mit einem Gesamtumfang ≤ 2,5 Zeitstunden
Bis 48 h vorab zum vereinbarten Termin: kostenfrei
48h bis 12h vorab zum vereinbarten Termin: 50%
12 h oder weniger vorab zum vereinbarten Termin: 100%

In allen Fällen jedoch zzgl. etwaig anfallender Kosten für die Stornierung bereits gebuchter Räumlichkeiten, Bahnfahrten, Fluge, Hotels oder Mietwagen.

Bei Absagen seitens des Beraters/Trainers/Coaches aufgrund höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstiger von ihn oder dem Auftragnehmer nicht zu vertretender Umstände wird der Auftragnehmer möglichst einen geeigneten Ersatz benennen.

Im Falle von zertifizierten Ausbildungen kann der Auftragnehmer anstelle der Benennung eines geeigneten Ersatzes einen Ersatztermin mit den Auftraggeber(n) vereinbaren. Zudem ist der Auftragnehmer berechtig nicht wahrgenommene Module im nächsten, angebotenen Ausbildungsdurchlauf unentgeltlich nachzuholen sofern dieser stattfindet.

§ 7 Ethikerklärung
franke | Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung distanziert sich von den Methoden und Technologien der Scientology-Organisation. franke | Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung arbeitet nicht mit Kunden, die nach der Technologie von L. Ron Hubbard arbeiten oder gearbeitet haben.